Zum Inhalt springen

CoGen-Anlage Dow Stade - Balance of Plant

Foto: Hager Press, Christian Hager

Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH

Am Produktionsstandort Stade realisierte Dow Chemical ein neues Kombi-Kraftwerk (GuD) mit dem Ziel, einen elektrischen Wirkungsgrad von bis zu 60 Prozent zu erreichen.
Im Rahmen dieser Maßnahme war die ROM Technik für die Errichtung des gesamten Wasser- / Dampfkreislaufsystems verantwortlich.

Herausragende Merkmale

Kompletterrichtung des Wasser- / Dampfkreislaufsystems (Balance of Plant)

Beschreibung

Im einzelnen stellt sich der erbrachte Leistungsumfang wie folgt dar:

  • Engineering, Lieferung, Montage, Inbetriebnahme, Schulung, Probebetrieb, Dokumentation
  • Speisewasser-, VE-Wasser- / Kondensatsystem einschließlich Speisewasserbehälter, Vorwärmer, Speisewasserpumpen, Rohrleitungsanlage
  • HD-, MD- und ND-Prozessdampfsystem einschließlich Reduzierstationen, Mengenmessungen, Rohrleitungsanlage
  • Wasserstoffsystem zur Versorgung der Anlagen
  • Hilfssysteme (Brennstoff, Druckluft, Prozessabwasser, etc.)

Dienstleistungen ROM Technik

Technische Daten

HD-Dampf: 380 t/h, 40 bar, 400 °C
MD-Dampf: 225 t/h, 14 bar, 250 °C
ND-Dampf: 190 t/h, 4 bar, 200 °C
Speisewasserpumpen: 6 St. á 180 t/h, 70 bar
Druckreduzierstationen: 3 St. á 125 t/h, 40/14 bar
Druckreduzierstationen: 3 St. á 125 t/h, 40/4 bar
Speisewassergefäße: 3 St. á 195 m³, 105 °C


Beginn: 2009

Fertigstellung: 2010

Objektdaten



Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH
Bützflether Sand
21683 Stade
Standort:
Stader Elbstraße
21677 Stade